Generali Versicherungen

Generali Versicherungskonzern

Generali Versicherungen

Die Generali Deutschland gehört zu den größten Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen bietet Kfz-Versicherungen in unterschiedlichen Bausteinen an. Die Haftpflicht- und die Kaskoversicherungen können dabei mit verschiedenen Zusatzleistungen wie dem Kfz-Schutzbrief kombiniert werden. Mit dem Rabattretter kann sich der Versicherungsnehmer pro Jahr einen Schaden erlauben ohne zurückgestuft zu werden.

Die Generali Deutschland gehört zu den jüngsten Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 Köln gegründet, beschäftigt mittlerweile rund 15 000 Mitarbeiter und konnte 2009 einen Umsatz von knapp 15 Mio Euro erwirtschaften. Nach der Allianz ist die Generali der größte Erstversicherer in Deutschland. Das Unternehmen geht auf das italienische Mutterunternehmen Assicurazioni Generali S.p.A. mit Sitz in Triest, zurück. Der Vorstandssprecher des Unternehmens ist zur Zeit Dietmar Meister. Neben Haftpflichtversicherungen und Lebensversicherungen vetreibt das Unternehmen auch Kfz-Versicherungen. Die Generali erhielt in den vergangenen Jahren von renommierten Häusern wie Standard & Poor’s ausgezeichnete Ratings. Dem Versicherer wurde immer eine besonders hohe Finanzstärke attestiert.


Finanzstärke Generali

Der Generali Konzern zählt zu den Finanzstärksten der Branche.


Das Angebot im Bereich Kfz-Versicherungen ist bei der Generali wie üblich in eine Haftpflicht- und in die Kaskoversicherungen aufgeteilt. Die Kfz-Haftpflichtversicherung gehört zu den Pflichtversicherungen eines jeden Autofahrers in Deutschland. Bei der Generali werden dabei sowohl Schäden am eigenen Auto versichert, als auch unberechtigte Ansprüche der anderen Seite abgewehrt. In diesem Fall wandelt sich die Versicherung in eine Rechtsschutzversicherung um. Im Bereich Haftpflichtversicherung ergänzt die Generali den üblichen Schutz durch einen Kfz-Schutzbrief der Hilfe bei Autopannen leistet. Sowohl die Erstattung der Schäden durch Falschbetankung- als auch die Bergung des Fahrzeuges ist Bestandteil des Schutzbriefes. Die Kosten für Übernachtung und Weiterfahrt sowie für einen Mietwagen werden durch den Kfz-Schutzbrief gedeckt. Der Schutzbrief kostet bei der Generali zur Zeit 19,90 Euro im Jahr. Das Paket Haftpflicht wird zusätzlich durch einen Rabatt-Retter abgedeckt. Dabei kann sich der Versicherungsnehmer pro Jahr einen Schaden erlauben und wird trotzdem nicht zurückgestuft. Die Zusatzbausteine FahrerPLUS und AuslandschadenPLUS runden das Haftpflicht-Paket ab.

Die Teilkaskoversicherung der Generali ist günstig und unkompliziert. Die Teilkaskoversicherung deckt zusätzlich Schäden am eigenen Auto ab und ist eine günstige und unkomplizierte Alternative zur Vollkaskoversicherung. Auch hier hat der Versicherungsnehmer die Möglichkeit die Police mit einem Kfz-Schutzbrief und dem WerkstattservicePLUS zu ergänzen. Beim WerkstattservicePLUS erhält der Versicherungsnehmer zusätzlichen Rabatt wenn er sein Auto bei einer Vertragswerkstatt der Generali reparieren lässt.

Bei den Kaskoversicherungen werden die gängigsten Schäden am eigenen Fahrzeug abgesichert, die nicht Teil der Haftpflichtversicherung sind. Dazu gehören beispielsweise Brandschäden, Überschwemmung und Zusammenstoß mit Haarwild. Die Generali unterscheidet bei den Kaskoversicherungen jeweils zwischen Basis-Schutz und Komfort-Schutz. Die Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich Schäden ab, die durch grobe Fahrlässigkeit entstehen. Dabei werden außerdem Folgeschäden durch Maderbisse in Höhe von bis zu 5 000 Euro abgedeckt. Sollte der Inhaber einer Vollkaskoversicherung mit Tieren aller Art zusammengestoßen sein, erfolgt keine Rückstufung in der Versicherung. Auch bei Diebstahl von Navigationsgeräten kann der Versicherungsnehmer hier von einem rundum-Ersatz profitieren.

Wer also höchste Ansprüche hat, sollte bei der Generali Versicherung die Vollkaskoversicherung mit dem Premium-Tarif auswählen. Mit dieser Variante kann sich der Autofahrer gegen viele Eventualitäten absichern und sich nach Abschluss der Versicherung voll und ganz auf das Autofahren konzentrieren.

Weitere Informationen zu Generali (Offizielle Webseite)



Platz 1 im Kfz Versicherungsvergleich
Platz 2 im Kfz Versicherungsvergleich
Platz 3 im Kfz Versicherungsvergleich

Im Test: Insgesamt 76 Kfz Versicherungen, davon 3 ausgezeichnet mit "sehr gut"