AXA

Axa Versicherungsgruppe

AXA

Mit einem Marktanteil von 20% ist die Axa der größte Versicherer auf dem heimischen Markt in der Schweiz. Doch auch auf dem deutschen Markt verkauft das Unternehmen seit Jahren unter anderem Kfz-Policen. Im Rahmen der Kfz-Versicherungen kann sich der Kunde dabei zwischen den Tarifen mobil comfort und mobil compact entscheiden.

Die AXA Versicherung AG ist eine schweizerische Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Winterthur. Das Unternehmen wurde 1875 gegründet und im Jahr 2007/2008 neu gegründet. Der Marktanteil am schweizer Versicherungsmarkt beträgt rund 20% was den Konzern zum größten Versicherer auf dem schweizer Markt macht. Neben Kredit- und Reiseversicherungen werden vor allem auch Kfz-Versicherungen angeboten. Axa beschäftigt zur Zeit etwa 4 300 Mitarbeiter erzielte 2009 eine Umsatz von mehr als 10 Mrd. CHF. Die Leitung des Konzerns übernimmt zur Zeit Philippe Egger. Seit 2009 ist die Unternehmensgruppe außerdem im Bankengeschäft tätig.


Finanzstärke der AXA

Die Kfz Versicherung der AXA bietet exzellenten Service.


Der Versicherungsschutz der Axa bietet dem Kunden eine ganze Reihe von Vorteilen. Dazu gehört beispielsweise ein Versicherungsschutz in Höhe von 100 Mio Euro und eine Absicherung von Personenschäden in Höhe von bis zu 12 Mio Euro. Auch Schutzbriefleistungen sind bei der Axa Versicherung im Versicherungsschutz enthalten. Das bedeutet, auch bei einer Panne und einem Unfall ist der Versicherte nicht auf sich allein gestellt sondern kann sich auf die Übernahme der anfallenden Kosten freuen. In den Kaskoversicherungen verzichtet die Axa zudem auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit. Wer sich einen noch umfangreichen Versicherungsschutz wünscht, kann sich mit den verschiedenen Axa-Bausteinen weiter gegen Schäden absichern lassen. Zu diesen Bausteinen gehört beispielsweise der Schadenservice Spezial. Bei dieser Zusatzleistung übernimmt der Versicherer die Schadensabwicklung und der Versicherte kann sich zurücklehnen.

Ob nun Haftpflicht- oder Kasko: Bei der Axa hat der Versicherungsnehmer grundsätzlich die Wahl zwischen mobil kompakt und mobil komfort. Mobil kompakt bietet dem Versicherten einen umfangreichen Schutz zum günstigen Preis, während mobil komfort für Versicherungsnehmer mit besonders hohen Ansprüchen und hohen Erwartungen an ihren Versicherer sind. Bei Mobil komfort gibt es den Rabattschutz bereits ab Schadenfreiheitsklasse 20. Das bedeutet bei einer Schadensmeldung muss der Versicherte nicht mit einer Rückstufung für das folgenden Jahr rechnen. Im Rahmen der Haftpflichtversicherung gilt der Auslandsschutz bei mobil kompakt für ganz Europa und bei mobil komfort für den Rest der Welt mit Ausnahme der USA und Kanada.

Die Teilkaskoversicherung der Axa enthält verschiedene Leistungen wie beispielsweise den Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit oder z.B. die Abdeckung von Schäden durch Tierbisse oder Zusammenstöße mit Tieren. Im Rahmen der Vollkaskoversicherung erhält der Versicherungsnehmer zusätzliche Leistungen z.B. die Abdeckung von Schäden durch Vandalismus oder selbstverursachte Schäden am eigenen Fahrzeug. Die GAP-Deckung ist gerade für Autofahrer geeignet, die einen Neuwagen leasen oder per Kredit finanzieren. Die Kaufwertentschädigung für Gebrauchtwagen beträgt bei der Axa bei mobil comfort 24 Monate und auch Folgeschäden durch Tierbisse sind sowohl bei mobil kompakt, als auch bei mobil Komfort im Rahmen einer Kaskoversicherung gedeckt.

Die Schutzbriefleistungen der Axa umfassen unter anderem das Abschleppen eines Fahrzeuges mit einem Beitrag in Höhe von bis zu 150 Euro sowie die Weiter- bzw. Rückfahrt mit der Bahn oder mit dem Flugzeug in Höhe von bis zu 1 200 Euro. Je nach Tarif kann sich der Versicherte dabei zwischen erster und zweiter Klasse entscheiden.

Weitere Informationen zu AXA (Offizielle Webseite)



Platz 1 im Kfz Versicherungsvergleich
Platz 2 im Kfz Versicherungsvergleich
Platz 3 im Kfz Versicherungsvergleich

Im Test: Insgesamt 76 Kfz Versicherungen, davon 3 ausgezeichnet mit "sehr gut"